iBK
Mess und Prüfservice
 
Ernst-Beyer-Straße 5
D-08141 Reinsdorf
Deutschland
 
Tel.: 0176 21868435
Thermografische Untersuchungen an Gebäuden und baulichen Anlagen


Zielsetzung

  Als Thermografie bezeichnet man die Sichtbarmachung und Messung der von einem Objekt abgestrahlten thermischen Energie mit Hilfe einer Infrarotkamera.
Als thermische Energie bzw. infrarote Energie bezeichnet man Licht mit einer großen Wellenlänge, die vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden kann.
Die mit unseren Infrarotkameras erzeugten Bilder der unsichtbaren Infrarotstrahlung ermöglichen es, präzise berührungslose Temperaturaufnahmen und Temperaturmessungen an Oberflächen durchzuführen und damit die Menge der abgestrahlten thermischen Energie exakt zu bestimmen. Die Einsatzfelder sind vielschichtig und reichen vom Einsatz in der Gebäudethermografie über den Einsatz in der Heiz- und Kühltechnik bzw. Elektrotechnik bis zu industriellen Anwendungen zur Überwachung von thermischen Produktionsprozessen. Die Messziele werden entsprechend dem Anwendungsgebiet unterschiedlich definiert.

Im Bereich der Gebäudethermografie stehen die Punkte zur Überprüfung von Wärmedämmfassaden bzw. die Bestimmung von thermischen Schwachstellen, Feuchtigkeitswerten und Schimmelbefall im Mittelpunkt der Arbeit.

Im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung konzentrieren sich die Arbeiten auf die Funktionsüberprüfung von Heiz- und Kühlsystemen, Isolierungsüberwachung und Leckagesuche innerhalb von Wänden und Fußböden.

Im Bereich der Elektrotechnik werden unsere Kamerasysteme zur thermischen Schaltschranküberwachung und Leitungsüberwachung eingesetzt.
Die Anwendungsmöglichkeiten in allen Einsatzgebieten werden ständig erweitert.



Kurzbeschreibung


Die Messung am Untersuchungsobjekt erfolgt immer unter der Voraussetzung einer bestimmten Temperaturdifferenz. Die mit Hilfe der Kamerasysteme aufgenommenen Thermografiebilder werden über spezielle Softwareprogramme ausgewertet. Ergänzend werden so genannte Realbildaufnahmen als Vergleichs- und Bezugsbild angefügt. Die Auswertung erfolgt als schriftliche Gesamtauswertung. Bei Bedarf werden Empfehlungen zu geeigneten Sanierungstechnologien gegeben.
Die Gebäudethermografie kann auch ergänzend bzw. im Zusammenhang mit der „Blower Door“ Messtechnik eingesetzt werden.



Vorschriften


Infrarot-Verfahren /ISO 6781:1983, modifiziert
EN 13187 : 1998

©Copyright iBK Mess- und Prüfservice, 2009